Ragnarok Online

Kult-MMORPG Ragnarok Online jetzt auch über Steam spielbar

Das inzwischen kostenlose MMORPG Ragnarok Online kann jetzt auch über Steam gespielt werden.

Zehn Jahre hat das Online-Rollenspiel inzwischen auf dem Buckel und eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Ende 2010 wurden die europäischen Server abgeschaltet und der Betrieb des Spiels ging an Entwickler Gravity Interactive über. Diese haben seither viele Updates veröffentlicht, welche das MMO immer mehr erweitern, beispielsweise durch neue Quests und neue Gebiete. So bleibt das altehrwürdige MMORPG auch nach über zehn Jahren noch aktuell.

Das Online-Rollenspiel ist inzwischen auch auf das Free to Play-Modell umgestellt worden, nachdem es zuvor nur per Monats-Abo richtig gespielt werden konnte. Diese Umstellung hat dem Titel noch einmal einen ordentlichen Popularitätsschub verpasst, sodass es inzwischen inernational so anerkannt ist, dass es den Weg auf Valves Online-Plattform Steam geschafft hat. Dieser Schritt ist für das MMO und den Entwickler sehr wichtig, da so eine enorm große Kundschaft erreicht werden kann, denn Steam wird aktuell von weltweit über 65 Millionen Usern genutzt. Hier werden sicher einige Spieler dabei sein, die Ragnarok Online noch nicht kannten und es zumindest mal ausprobieren wollen.

Schon kurz nach dem Start des Spiels 2003 konnte es durch sein flüssiges Gameplay, die lustige Comic-Grafik und das freie Gruppenspiel eine große Fangemeinde um sich scharen und so auch Kultstatus erreichen. 2012 erschien mit Ragnarok Online 2 der offizielle Nachfolger, der jedoch noch nicht an den Erfolg des Vorgängers anknüpfen konnte. Während Ragnarok Online aus einer isometrischen Perspektive gespielt wird, in welcher die Landschaft zwar 3D ist, die Figuren aber 2D-Sprites, ist die Grafik von Ragnarok Online 2 komplett in 3D gehalten und man sieht das Geschehen aus der Verfolgersicht.

Wie sich der Start des MMORPGs Ragnarok Online auf die Spielerzahlen auswirkt, wird man in Zukunft sehen. Ein weiterer Erfolg wäre dem Onlinespiel mit den knuffigen Charakteren zu wünschen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours